Composites

Rohstoffe

Arock® ist ein vielfältiger Verbundwerkstoff, der sich an mehrere Produktionlösungen durch einer sorgfältigen Mischung aller Komponenten anpassen kann. Die Elemente für die Produktion von dem Arock® Verbundwerkstoff werden technisch und qualitativ gründlich getestet. Die gelcoat, d.h. die Haut dieser Duschsysteme, werden auch im Schiffbausektor verwendet, und sie bieten eine hohe chemische und bakterielle Widerstandsfähigkeit an. Die Polyesterharze und die Minerale des Kernmaterials werden dann mit den geeigneten Perzenten auf der Grund einer spezifischen Produktion hinzugefügt. Die Formulierungen für die Herstellung der Duschbecken und der Verkleidungsplatten garantieren eine hohe Stabilität der Maße und bieten eine breite Farbpalette sowie die Möglichkeit von Sonderschnitte an.

EC-Test

Vor dem Verkauf, werden Maß und Oberfläche der Produkte aus Arock® sorgfältig getestet, um die höchste Integrität und Konformität zu garantieren. Die Duscbecken aus Arock® werden laut der Vorschriften EN 14527:2010 und EN 251 reglementiert, die die technischen Eigenschaften bestimmen. Die Vorschrift DIN 51097:1992 hat die Rutschfestigkeit der Oberfläche als Klasse B(A+B) mit einem durchschnittlichen Rutschwinkel von 19.2° klassifiziert. Die deusche Version dieser Klassifizierung DIN 51097:1992 kann einfach auf unserer Webseite www.tda.it heruntergeladen werden.

Wartung

Die Instandhaltung für die Duschbecken und für die Wandplatten aus Arock® ist einfach und intuitiv, um die Unveränderbarkeit des Produkts zu ermöglichen. Nur weiche Tücher aus Baumwolle und neutrale Reinigungsmittel (besser wenn flüßig) verwenden. Keine Schleifmittel oder scharfe chemische Reinigungsmittel (Ammoniak, Alkohol, oder organische Lösungsmittel) verwenden. Nach jeder Verwendung müssen die Duschbecken und die Wandplatten reichlich mit Leitungswasser ausgespült werden. Nur mit weichen Tüchern trocknen. Im Fall von Abwesenheit einem Wasserenthärter, hat man die Möglichkeit Kalkablagerungen dank einem mit warmen Essig befeuchteten Tuch zu entfernen. Vor der Verwendung, muß die Aggressivität der Reinigungsmittel für die Entfernung von Kalkablagerungen vorsichtig auf einem versteckten Teil der Oberfläche geprüft werden. Für die Reparatur von kleinen Beschädigungen (bei Haushaltunfällen), wird ein Reparaturkit zur Verfügung gestellt.



PROJEKTGESTALTUNG

Die Wahl eines Duschbeckens hängt vor allem vom verfügbaren Platz im Badezimmer und von der Position des Abflusses ab. Neben den Maßen muss auch eine mit dem Badezimmer abgestimmte Farbe ausgewählt werden; das ästhetische Angebot von TDA verfügt über 34 Farben, sowohl für Produkte aus Arock (Duschbecken und Wandplatten) als auch für Möbelstücke.

Das Maß des Duschbereichs ist einfach zu ermitteln. Es müssen Breite und Tiefe, die Stellung des Abflusses und wenn möglich, die Stärke des Estrichs gemessen werden. Mit diesen Informationen kann die Möglichkeit einer bodenebenen Installation oder einer Standardinstallation geschätzt werden.

Das Maß unseres Duschbeckens ist dazu geeignet, den Platz der Standardbadewannen abzudecken. Sie können mit den Wandplatten ALmuro komplettiert werden, um die horizontale Leiste abzudecken, die nach der Entfernung der Badewanne frei liegt, oder es kann eine Ausführung in ganzer Höhe gefertigt werden.

Die Duschbecken aus Arock haben auf den 5 Seiten dieselbe sichtbare Ausführung, währenddessen der untere Teil über eine spezielle Endbearbeitung verfügt, die sich für die Klebstoffe für die Verlegung eignet. Im Fall eines firmenseitig produzierten “Schnittes in Bearbeitung” wird die Oberfläche “in Bearbeitung” etwas glatter sein.

Die Duschbecken aus Arock können nach einigen Kriterien geschnitten werden, die mehrere individuelle Gestaltungsmöglichkeiten gestatten. Die Schnitte “in Bearbeitung” erweitern diese Möglichkeit. Ein Duschbecken kann leicht an eine Nische oder an eine Rechtwinkligkeitsabweichung angepasst werden, auch auf der Baustelle.

Die ALmuro Verkleidung ist, so wie die ganze Serie, individuell anpassbar, sowohl auf der Baustelle als direkt in der Firma. Bohrungen während der Verlegung leisten saubere und fehlerfreie Arbeit.

Die Duschteller aus Arock haben ein Abflussloch von 90 mm, an dem eine Mehrzahl von kommerziellen Siphons mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften und Werten installiert werden kann. TDA bietet einen Siphon H. 40 mm im Lieferung inklusive an.

Die marktgängigen Siphons sind normalerweise zwischen 8 und 10 cm hoch. Der Standardsiphon von TDA ist 4 cm hoch, so dass der Teller Arturo in einer Stärke von nur 7 cm insgesamt installierbar ist (4 Siphon + 3 Duschbecken).

Die Gitter der Duschbecken aus Arock sind aus Edelstahl gefertigt, mit einer gebürsteten und einer satinierten Kante. Sie werden mit hochpräzisem Laser geschnitten und, falls vorgesehen, mit einem speziellen Zyklus in der gleichen Ausführung des Duschtellers lackiert.

INSTALLATION

Für die Installation der Artikel aus Arock empfehlen wir KERALASTIC von Mapei (oder ähnliche). Für die korrekte Installation unserer Produkte, prüfen Sie die in der Verpackung beigefügte Montageanleitung.

Die Möglichkeit, die Produkte aus Arock während der Installation zu zerschneiden ist einer der Pluspunkte dieser innovativen Materialien. Zum Schneiden wird eine Diamanttrennscheibe wie die, die für das Schneiden von Marmor oder Fliesen benutzt werden, eingesetzt. Um die Platten zu lochen reicht eine Lochsäge aus HSS Bi-Metall.

Unsere Produkte sind komplett dicht, daher ist die Isoliermembran in Abwesenheit spezifischer Baunormen nicht nötig. Sobald unsere Produkte verlegt sind, gestatten sie keinen Durchfluss des Wassers zum Fußboden, anders als Mosaike und/oder Fliesen.

Die Wandverkleidungsplatten sind sehr flexibel und passen sich dem Zustand der Wand gut an. Falls die Rechtwinkligkeitsabweichung der Wand nicht vollständig mit der Libellenabweichung ausgeglichen werden kann, können Silikondichtstoffe verwendet oder die Platten während der Installation zerschnitten werden.

Während der Verlegung des Tellers muss außer der Waagerechtheit immer kontrolliert werden, dass alle Kanten die korrekte Schräge haben. Es reicht, eine kleine Kugel zu benutzen und zu prüfen, in welche Richtung sie rollt.

VERWENDUNG UND PFLEGE

Für die Reinigung müssen Tücher aus weicher Baumwolle und neutrale, wenn möglich flüssige Reinigungsmittel benutzt werden. Abrasive Tücher oder Schwämme, Ammoniak, Alkohol, Aceton, organische Lösungsmittel usw. dürfen nicht benutzt werden. Nach der Reinigung mit viel Wasser abspülen, um alle Restbestände zu beseitigen. Nach jeder Benutzung den Duschteller und/oder die Platten mit fließendem Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch abtrocknen.

Für kleine Unfälle, die zu Absplitterungen der Produkte aus Arock führen können, haben wir ein besonderes Reparatur-Set geschaffen, das in allen Farben der Palette erhältlich ist. Durch Befolgen der wenigen und einfachen Gebrauchsanweisungen kann der Schaden in Kürze behoben werden.

Um das Kalkproblem zu beheben ist es empfehlenswert, einen Enthärterfilter einzusetzen. Falls dies nicht möglich ist, können kommerzielle Produkte verwendet werden, indem man sie über kurze Zeit einwirken lässt und vor dem Gebrauch deren Aggressivität auf einem kleinen, versteckten Bereich testet. Der Kalk kann immer mit einem mit warmem Weißessig getränkten Tuch beseitigt werden.

Während der Produktionsphasen werden spezielle Wachse benutzt, die als Schutz des Gelcoats während dem Abziehen der Form dienen. Trotz der Reinigung mit warmem Hochdruckwasserstrahlen können diese Wachse manchmal zu einer “Verlangsamung” des Ablaufs führen. Dieses Phänomen verschwindet nach einigen normalen Verwendungen, wenn der Teller mit Seife abgespült wird.

Zur Reinigung der organischen Restbestände reicht es, wenn das Abdeckgitter des Siphons aus Edelstahl angehoben und mit einem normalen Badreiniger gereinigt wird. Durch Befolgen der Anweisungen zum Siphon, können die von diesem aufgehaltenen Restpartikel entfernt werden.

KUNDENDIENST

So wie die gesamte Produktion von TDA sind auch die Produkte aus Arock von einer zweijährigen Garantie ab Kaufdatum gedeckt. Damit diese Garantie gültig bleibt, muss die Rechnung oder der Kassenzettel als Bestätigung des Kaufs aufbewahrt werden; ohne diese Dokumente kann keine Garantie gefordert werden.

Das Reparatur-Set für Arock ist bei allen unseren Händlern erhältlich. Wir empfehlen Ihnen, sich an den Händler zu wenden, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, um sich über den installierten Farbcode zu versichern.

Unser After-Sales Dienst beantwortet alle Fragen unter der Email-Adresse assistenza@tda.it während den üblichen Bürozeiten.